McLaren tritt nicht bei Formel-1-Rennen in Melbourne an

McLaren hat angekündigt, wegen eines Coronavirus-Falls im eigenen Team nicht beim Saisonauftakt der Formel 1 im australischen Melbourne anzutreten. Das betroffene Team-Mitglied sei isoliert und werde von lokalen Gesundheitsbehörden versorgt, teilte der Rennstall am Donnerstagabend (Ortszeit) mit. Der Mitarbeiter werde vorerst in Quarantäne verbleiben.

mclaren-tritt-nicht-bei-formel-1-rennen-in-melbourne-an McLaren tritt nicht bei Formel-1-Rennen in Melbourne an Sport Überregionale Schlagzeilen 1 Formel 1 März melbourne Mitarbeiter neue Saison Park Planungen Saisonauftakt team | Presse AugsburgFormel-1-Rennauto von McLaren, über dts Nachrichtenagentur

Der Rennstall kündigte an, mit den lokalen Behörden zu kooperieren, um sie bei ihren Untersuchungen und Analysen rund um die Erkrankung des Team-Mitglieds zu unterstützen. Die Formel 1 startet nach aktuellen Planungen am 15. März auf dem Albert Park Circuit in ihre neue Saison.