Medienberichte | FC Augsburg-Mittelfeldspieler Gregoritsch geht zu Schalke 04

Offensivspieler Michael Gregoritsch hatte zuletzt keinen guten Stand beim FC Augsburg, nun bahnt sich ein Abschied an. Medienberichten zufolge wird der österreichische Nationalspieler auf Leihbasis zu Schalke 04.

FCA_S04_002 Medienberichte | FC Augsburg-Mittelfeldspieler Gregoritsch geht zu Schalke 04 Augsburg Stadt FC Augsburg News Newsletter Sport FC Augsburg FCA Gregerl Gregoritsch S04 Schalke 04 | Presse Augsburg
Gregoritsch bekommt seinen Willen. Er wechselt wohl zu Schalke 04 | Foto: Wolfgang Czech

Michael Gregoritsch gehörte in den beiden letzten Spielzeiten zu den auffälligsten Spielern beim FC Augsburg, dies hat sich geändert. In der laufenden Saison hat der österreichische Nationalspieler bei Trainer Martin Schmidt aber einen schweren Stand. Nur zu Saisonbeginn kam er zu sechs Einsätzen. Die Leistungen waren, wie bei vielen anderen FCA-Profis auch schwach. „Gregerl“ war mit seiner Situation unzufrieden und gab dies in einem Interview in der österreichischen Heimat auch offen kund. Er will weg. Dies kann er jetzt wohl auch.

Bild: Schalke 04- Michael Gregoritsch kommt aus Augsburg

Nachdem er nach dem Interview erst suspendiert, danach aber auch nicht eingesetzt wurde, ergibt sich für den 25-Jährigen nun wohl eine neue sportliche Perspektive. Wie die Bild berichtet, wird Bundesligakonkurrent Schalke 04 Gregoritsch auf Leihbasis bis Saisonende verpflichten. Dem Bericht zufolge besteht keine Kaufoption für die Knappen.

mehr FCA: Der FC Augsburg geht in die USA – Bundesligist absolviert zwei Testspiele in den Vereinigten Staaten

Bereits im Sommer hatte der 17-fache Nationalspieler auf einen Wechsel gedrängt. Ein finanzstarker Abnehmer, der die geforderte zweistellige Million-Ablöse zahlen wollte fand sich aber nicht. Nun verlässt Gregoritsch den FCA nach 76 Spielen (21 Tore) mit einem halben Jahr Verzögerung dann doch, für wie lange wird sich zeigen. Die Bestätigung der beiden Clubs steht aktuell noch aus.