Medienberichte | Wechselt ein weiterer FC Augsburg-Verteidiger nach England?

Der Kader des FC Augsburg scheint aktuell etwas zu groß. So mancher Spieler soll noch abgegeben werden. Einer dieser Kandidaten wird jetzt in verschiedensten Medienberichten mit englischen Clubs in Verbindung gebracht.

vfl_fca_zh_075 Medienberichte | Wechselt ein weiterer FC Augsburg-Verteidiger nach England? FC Augsburg News Sport Bournemouth Chrystal Palace FC Augsburg Middlesbrough Norwich Opare West Bromwich | Presse Augsburg
Servus. Verabschiedet sich Opare schon wieder aus Augsburg? | Foto: Sebastian Pfister

Mit Dirk Schuster hat der FC Augsburg zur anstehenden Spielzeit einen neuen Trainer verpflichtet. Gerne würde dieser mit einem übersichtlichen Kader arbeiten, noch scheint ihm das Angebot an Spielern zu groß. Aus diesem Grund würde der FC Augsburg gerne noch den ein oder anderen Spieler abgeben. Neben den Publikumslieblingen Alex Manninger (Tor) und Tobias Werner (Mittelfeld) verließen noch Piotr Trochowski (Mittelfeld) und die beiden Abwehrspezialisten Jeong-Ho Hong und Ragnar Klavan den Verein. Klavan hatte man mit dem Wechsel zum FC Liverpool ermöglicht sich seinen Jugendtraum zu erfüllen. Nun könnte es einen weiteren Zirbelnusskicker nach England ziehen.

Wie unter anderem die Sun berichtet, sollen Crystal Palace, Middlesbrough, Bournemouth und West Bromwich Albion sowie der Zweitligist Norwich City am 25-jährigen Daniel Opare interessiert sein. Besonders Palace-Chefcoach Alan Pardew soll ein Auge auf den Ghanaer geworfen haben.

Der Außenverteidiger, der in der letzten Saison zeitweise sogar vom Trainingsbetrieb freigestellt war, konnte die in ihn gesetzten Erwartungen in Augsburg bisher nicht erfüllen. Gut möglich, dass der FCA ihn nach nur einer Saison sogar ablösefrei ziehen lässt. Mit dem Österreicher Georg Teigl (von RB Leipzig) hatte Manager Stefan Reuter bereits einen weiteren Backup für Paul Verhaegh verpflichtet. Auf der linken Abwehrseite kämpfen Kosta Stafylidis und Olympiateilnehmer Philipp Max um den Platz in der Startelf.