Meghan Markle hatte Fehlgeburt

Die Yellow Press wird beben: Meghan Markle, Herzogin von Sussex und Ehefrau von Prinz Harry, hatte eine Fehlgeburt. Der Vorfall ereignete sich im Juli, schreibt die heute 39-Jährige in einem Artikel für die „New York Times“, der am Mittwoch veröffentlicht wurde. „I knew, as I clutched my firstborn child, that I was losing my second“, schreibt die Herzogin.

Meghan Markle Hatte FehlgeburtWache vor dem Buckingham Palace, über dts Nachrichtenagentur

Im Mai 2019 war das erste Kind des Paares, Archie Harrison Mountbatten-Windsor geboren worden. Anfang 2020 hatte das Ehepaar die Absicht bekannt gegeben, nicht mehr als hochrangige Mitglieder der Königsfamilie zu fungieren und finanziell unabhängig werden zu wollen.