Mehrheit hält zweite Corona-Welle für wahrscheinlich

Die Mehrheit der Deutschen – 57 Prozent – hält es für wahrscheinlich, dass eine zweite Corona-Welle auf das Land zukommen wird. Das berichtet der „Spiegel“ in seiner neuen Ausgabe unter Berufung auf eine Befragung der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) zwischen dem 8. und 10. Mai. Knapp 70 Prozent der Teilnehmer rechnen damit, dass es noch mindestens vier Monate dauern wird, bis die Covid-19-Epidemie in Deutschland überstanden ist.

mehrheit-haelt-zweite-corona-welle-fuer-wahrscheinlich Mehrheit hält zweite Corona-Welle für wahrscheinlich Politik & Wirtschaft Überregionale Schlagzeilen - Befragung beliebt Berufung Deutschland Einkaufsverhalten Es Gesellschaft GfK Mai Studie Teilnehmer Trend Unternehmen Verbraucher | Presse AugsburgSitzbank mit Corona-Warnhinweis, über dts Nachrichtenagentur

Die Konsumforscher haben auch nach Arbeitsbedingungen und dem Einkaufsverhalten gefragt: Mehr als 40 Prozent der Befragten rechnen damit, dass sich das Homeoffice in Unternehmen etablieren und die Corona-Zeit überdauern wird. Onlineshopping ist auch nach den jüngsten Lockerungen beliebt: Fast zwei Drittel gaben an, in der Woche zuvor im Netz eingekauft zu haben. Die Verbraucher meiden der Studie zufolge Einkaufszentren und wenden sich eher wohnortnahen Läden zu. Der Trend gehe in die Richtung „Support your local dealer“.