„Mein Lokal, dein Lokal“ | Augsburger Wirte werden Fernsehstars

Ab kommendem Montag präsentieren sich fünf Augsburger Gastronomen sich und ihre Lokale im Fernsehen. Bei der Kabel eins geht es für die Wirte um den „Goldenen Teller“ und ein schönes Preisgeld.

Pressefoto_Augsburg_Folge-1_Bobs-Fast-Slowfood_04 "Mein Lokal, dein Lokal" | Augsburger Wirte werden Fernsehstars Freizeit News Bob's Slow & Fastfood Brauereigasthof Fuchs Camouflage Jessica Fuchs Kabel eins Magnolia Manuel Engelhardt Matthias Fieltz Mein Lokal Steakmanufaktur Stefan
Mein Lokal Dein Lokal: „Bob“ Meitinger (Mitte) lädt zum Auftakt ein. Gekommen sind Jessica Fuchs, Thassilo Eyrainer, Manuel Engeldhardt und Matthias Fieltz (von links) | Foto: kabel eins

In der Kabel eins- Sendung „Mein Lokal, dein Lokal“ treten in jeder Woche fünf Wirt aus einer Stadt oder Region gegeneinander an. Im vergangenen Oktober wurde für dieses Format erstmals auch in Augsburg gedreht. Ab dem 29.Feburar gibt es die Ergebnisse unter dem Motto „Wo schmeckt’s am besten?“ im Vorabendprogramm zu sehen. Wie im bekannten „Das perfekte Dinner“ ging es für die Gastronomen darum bis zu zehn Punkte zu verteilen. Die Kategorien Essen, Service und Atmosphäre des Lokals galt es zu bewerten. Auf den Gewinner wartete am Ende der Woche der „Goldene Teller“ und ein Preisgeld von 3.000 Euro.

Zum Auftakt stellte sich Stefan „Bob“ Meitinger mit einem seiner sieben Gastrobetriebe der Kritik seiner Kollegen. Er hatte in sein „Bob’s Slow & Fastfood“ am Oberhauser Bahnhof eingeladen. Natürlich konnten auch die anderen Fachleute sich dort in einem ausgefallenen Ambiente bei Rockmusik Burger, Pizza und Co. schmecken lassen.

Schon am Dienstag können die Fernsehzuschauer mit in das nächste Lokal schauen. Küchendirektor Matthias Fieltz lädt in seine Steakmanufaktur im Prinz-Karl-Palais ein. Im stimmungsvollen Gewölbeambiente werden die edelsten Rinderrassen serviert.