16-jähriger Randalierer schlägt in Meitingen auf Frau ein

Gestern Abend beobachtete eine Passantin gegen 20.25 Uhr mehrere Jugendliche im Park in Meitingen. Einige davon traten gegen Laternen und warfen mit Flaschen umher. Daraufhin verständigte sie die Polizei.

Kurz darauf liefen die Jugendlichen an der Mitteilerin und ihrer 36- jährigen Begleiterin vorbei. Hierbei trat ein 16-jähriger gegen den Pkw der 36-jährigen, der an einem Parkplatz an der Schlossstr. stand.

Die  36-jährige lief dem 16-jährigen hinterher und packte ihn an der Jacke. Dieser drehte sich daraufhin blitzschnell um, holte mit dem Fuß aus und versetzte der 36-jährigen mehrere Tritte gegen den Oberkörper und gegen den Oberschenkel. Durch die Wucht der Tritte stürzte die 36-jährige zu Boden.

Auf dem Boden liegend attackierte der 16-jährige die 36-jährige mit Faustschlägen gegen den Kopf und gegen den Körper. Durch Abdeckung des Kopfes mit den Armen konnte die 36-jährige zumindest diese Schläge abwehren.

Nach dem Angriff beleidigte der 16-jährige letztendlich noch die 61-jährige Mitteilerin und Begleiterin der 36-jährigen mit „Hure“.

Bei der Aufnahme des Vorfalles stellte sich heraus, dass der 16-jährige stark alkoholisiert war. Der Test ergab ca. 1,2 Promille. Gegen ihn laufen jetzt mehrere Anzeigen.