Meitingen | Fußgänger wird von Auto erfasst und stirbt an Unfallstelle

Heute Nacht ereignete sich in Meitingen (Kreis Augsburg) ein tragischer Unfall. Er Auto erfasste einen Fußgänger, der Mann verstarb noch an der Unfallstelle.

Symbolbild

Am 25.10.19, gegen 02.05 Uhr befuhr ein 46-jähriger Pkw Fahrer die Kreisstraße in nördlicher Richtung.

Kurz vor dem Ortseingang, auf Höhe Lechleite, trat ein 31-jähriger Fußgänger plötzlich unvermittelt von rechts aus dem Gebüsch auf die Fahrbahn. Der Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Fußgänger frontal, welcher noch an der Unfallstelle verstarb. Es wurde ein unfallanalytisches Gutachten sowie Blutentnahmen bei beiden Personen angeordnet.

Es entstand ein Sachschaden von rund 20000€; der Pkw wurde sichergestellt.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.