Meitingen | Tatverdächtiger in Sachen Tankstellenraub festgenommen

Mit Pressebericht vom 01.04.2022 berichteten wir über einen Überfall am späten Abend auf eine Tankstelle in der Donauwörther Straße in Meitingen.

 

Polizei
Symbolbild

Sofort nach Bekanntwerden der Tat nahm die Polizei umfangreichste Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen mit zahlreichen Einsatzkräften verschiedenster Polizeidienststellen auf. Die Ermittlungen der Kripo Augsburg führten keine 24 Stunden nach der Tat bereits zu einer Durchsuchung und Festnahmen.

Am Freitagabend nahm ein Sondereinsatzkommando zwei Männer in einer Wohnung im Gemeindebereich des Markts Meitingen fest. Mindestens bei einem der Beiden, einem 29-Jährigen, besteht aktuell der dringende Tatverdacht, am Tankstellenraub in Meitingen beteiligt gewesen zu sein.

Aus diesem Grund erwirkte die Staatsanwaltschaft Augsburg nun Haftbefehl gegen den Mann. Der Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Augsburg erließ am 02.04.2022 Haftbefehl gegen den 29-Jährigen und setzte diesen in Vollzug. Der Mann sitzt nun in Untersuchungshaft.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.