Memmingen Indians verpflichten Angreifer Jakub Wiecki aus Erfurt

Bereits über 250 Dauerkarten konnten die Indians in den vergangenen Wochen umsetzen und auch der Kader nimmt weiter Form an. Mit dem 29 Jahre alten Angreifer Jakub Wiecki verpflichten die Indians nun einen starken und oberligaerfahrenen Stürmer, der ab September am Hühnerberg auflaufen wird. Der Vorverkauf für die Saisontickets läuft weiter auf Hochtouren, bis 18. Juli gelten die attraktiven Frühbucherpreise.

Wiecki Memmingen Indians verpflichten Angreifer Jakub Wiecki aus Erfurt mehr Eishockey Memmingen Sport Black Dragons Erfurt ECDC Memmingen Indians EHC 80 Nürnberg Jakub Wiecki | Presse Augsburg
Einen weiteren Neuzugang können die Indians rund zwei Monate vor der ersten Eiszeit präsentieren. Mit Jakub Wiecki wechselt ein erfahrener Angreifer in die Maustadt. Der 29 Jährige wurde in Polen geboren, absolvierte seine Eishockeyausbildung aber größtenteils in Nürnberg und ist im Besitz eines deutschen Passes. Nachdem er in seiner ersten Bayernligasaison mit dem EHC 80 Nürnberg für Furore sorgte, wagte Wiecki mit 19 Jahren den Sprung in die Oberliga. Da er auch hier einen glänzenden Eindruck hinterlassen konnte, ging es für ihn direkt weiter in die DEL2. Hier war er bei den Lausitzer Füchsen aktiv, ehe es für ihn u.a. mit den Stationen Passau, Weiden, Freiburg und Halle in der Oberliga weiterging. Besonders bei den Freiburger Wölfen stieg Wiecki zum absoluten Führungsspieler auf und punktete wie am Fließband.

In der letzten Saison ging er für die Black Dragons Erfurt aufs Eis, für die er 16 Punkte in 31 Partien erzielen konnte. Bereits während der Verletzungsmisere der Indians wollten die Memminger ihn gerne in die Maustadt lotsen. Dies scheiterte damals am Veto der Erfurter, nun im Sommer schloss sich der Angreifer aber dann dem ECDC an. „Krankheits- und verletzungsbedingt konnte ich in der letzten Saison mein Potenzial nie voll ausschöpfen. Ich freue mich auf den Neuanfang in Memmingen“, so ein voll motivierter Wiecki.

Der Rechtsschütze wird bei den Indians in der neuen Spielzeit mit der Nummer 57 auflaufen und will den Indians helfen, die Play-Offs zu erreichen. Unterstützt wird das Team auch in der neuen Saison wieder von zahlreichen Anhängern. Nach nur wenigen Wochen sind bereits über 250 Dauerkarten verkauft worden. Noch bis zum 18.7. gibt es die Tickets zum Frühucherpreis, ab diesem Datum beginnt dann der reguläre Kartenvorverkauf. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des ECDC Memmingen.

Vorbereitungstermine des ECDC Memmingen bekanntgegeben

Ab Anfang September stehen die Indians wieder am heimischen Hühnerberg auf dem Eis. Gleich am 1. Spetember steigt die große Saisoneröffnung in der Maustadt. Im Anschluss bekommen die Zuschauer dann mindestens drei Heim-Vergleiche geboten, möglicherweiße kommt noch eine vierte Partie hinzu. Die Indians empfangen u.a. den Zweitligisten aus Kaufbeuren, ebenso kommt es zum Kräftemessen mit den Lokalrivalen aus Landsberg und Füssen.
Der gesamte Vorbereitungsplan im Überblick:

  • Freitag, 07.09.2018: ECDC Memmingen – ESV Kaufbeuren (20 Uhr)
  • Sonntag, 09.09.2018: EV Füssen – ECDC Memmingen (17 Uhr)
  • Freitag, 14.09.2018: ECDC Memmingen – EV Füsssen (20 Uhr)
  • Sonntag, 16.09.2018: EHC Königsbrunn – ECDC Memmingen (18 Uhr)
  • Freitag, 21.09.2018: HC Landsberg – ECDC Memmingen (20 Uhr)
  • Sonntag, 23.09.2018: ECDC Memmingen – HC Landsberg (18:30 Uhr)