Memmingen Indians verpflichten Ex-Jaromir Jagr- Mitspieler für Kontigentstelle

Die Memminger Indians haben, nach zahlreichen Verletzungen von Stammkräften, einen neuen Kontingentspieler verpflichtet. Der 26 Jahre alte Schwede Linus Svedlund wird ab sofort für die Rot-Weißen auflaufen. Der Linksschütze kann sowohl in der Abwehr als auch im Sturm eingesetzt werden. Zuletzt stieg er mit dem Team von Superstar Jaromir Jagr in Tschechiens Extraliga auf.

Svedlund Memmingen Indians verpflichten Ex-Jaromir Jagr- Mitspieler für Kontigentstelle mehr Eishockey Memmingen News Sport ECDC Memmingen Indians Jaromir Jagr Kladno Linus Svedlund Neuzugang Rytiri Kladno Spieler Transfer | Presse Augsburg

Der ECDC Memmingen hat einen neuen Spieler verpflichtet. Aus Schweden kommt mit Linus Svedlund ein flexibel einsetzbarer Mann an den Hühnerberg. Nach den schweren Verletzungen von Samir Kharboutli, Daniel Huhn und auch Sven Schirrmacher mussten die Verantwortlichen reagieren und personell nachlegen. „Zahlreiche Spieler fallen uns langfristig aus, der Rest des Teams agiert am Limit. Bereits in Füssen waren mehrere Leistungsträger eigentlich nicht mehr spielfähig, haben aber trotzdem auf die Zähne gebissen“, so Sven Müller, der den Deal am späten Dienstagabend fix machte. Die Indians wollen einerseits mit der Verpflichtung flexibler werden, hauptsächlich erwarten sie von Svedlund, dass er das Team aber vor allem qualitativ deutlich verstärken kann.

Flexibel einsetzbar

Der 26 Jahre alte gelernte Angreifer durchlief den Nachwuchs seiner Heimatstadt Arboga, nach Wechseln innerhalb Schwedens fand er dann bei Västeras in der zweiten Liga des Landes sein sportliches Zuhause. Insgesamt absolvierte er rund 175 Partien in der zweithöchsten Spielklasse des Landes, ehe 2017 ein Wechsel nach Tschechien folgte. Bei Rytiri Kladno verbrachte Svedlund zwei ganze Jahre. Hier feierte er, an der Seite von Superstar Jaromir Jagr, u.a. den Aufstieg in die 1. Liga Tschechiens. In deutlich über 100 Spielen verbuchte er rund 40 Scorerpunkte, auch wenn er im zweiten Jahr vornehmlich als Verteidiger eingesetzt wurde. Seine Flexibilität war dann auch mit ein Grund für die Verpflichtung der Indians, die den 1,75m großen Linksschützen nun, je nach Situation, einsetzen können. Svedlund absolvierte am Mittwoch bereits sein erstes Training mit dem Team, am Freitag wird er, vorausgesetzt die Passformalitäten sind bis dahin geregelt, sein Debüt geben.

mfr