In den frühen Morgenstunden wurde der Integrierten Leitstelle Donau-Iller  gegen  04.00 Uhr über Notruf 112 der Brand einer Gartenhütte in der Schrebengartensiedlung im Memminger Stadtteil Buxach mitgeteilt.

Symbolbild

Bereits beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand die ehemalige Gaststätte der Siedlung in Vollbrand. Der Feuerschein war schon von weiten zu erkennen. Die Feuerwehren Buxach, Volkratshofen und Memmingen hatten den Brand nach 30 Minuten im Griff. Allerdings wurde die aus Holz erbaute „Gartenschänke“ durch Brand und Wasserschaden komplett zerstört. Der geschätzte Schaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. 

Die Polizei hat erste Ermittlungen vor Ort aufgenommen. Nachbarn wurden vernommen und befragt.

Die Gaststätte „Zur Gartenschänke“ gilt oder galt als Treffpunkt der rockerähnlichen Gruppierung „Voice of Anger“ im Allgäu. Immer wieder kam es dort zu Treffen von Gleichgesinnten. Im vergangenen Jahr wurde dieser Treffpunkt mehrfach von der Polizei kontrolliert. Seit dem letzten Jahr wird dieser nun nicht mehr betrieben. Was Ursache für den Brand ist, ist derzeit noch völlig unklar. Sicher dürfte aber auch sein, dass die Ermittlungen auch das linke Spektrum nicht ausschließen werden.