Mering | Versuchter Raubüberfall am Bahnhof St. Afra

Bereits am vergangenen Montag, 16.09.2019, kam es gegen 15:15 Uhr am Bahnsteig St. Afra zu einem versuchten Raubüberfall.

Symbolbild

Der 15-jährige Geschädigte entstieg am Haltepunkt St. Afra dem Zug. Am Bahnsteig sprach ihn ein Unbekannter an und forderte ihn auf, ihm seine Geldbörse auszuhändigen. Nachdem der Jugendliche dieser Aufforderung nicht Folge leistete, versuchte der männliche Täter ihm den Rucksack zu entreißen. Es kam daraufhin zu einem Handgemenge und der unbekannte Mann ging zu Boden, weshalb der 15-Jährige flüchten konnte.

Der Geschädigte beschreibt seinen Angreifer wie folgt: männlich, ca. 18 Jahre alt, ca. 190 cm groß, dunkle Hautfarbe, sehr schlank, bekleidet mit einer roten Jacke der Marke „Snipes“, einer schwarzen Jeans mit Löchern an den Knien und schwarzen Sneakers.

Die weiteren Ermittlungen wurden von der KPI Augsburg übernommen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0821/323-3810 zu melden.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.