Merkel: 20er Jahre zu einem Jahrzehnt der Nachhaltigkeit machen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat einen größeren internationalen Einsatz für Klimaschutz und Nachhaltigkeit verlangt. Man müsse „den Mut zu einer echten Transformation aufbringen“, sagte sie anlässlich der Jahreskonferenz des Nachhaltigkeitsrates am Dienstagmittag. „Wir müssen der Zukunft gegenüber der Gegenwart zu ihrem Recht verhelfen“, sagte die Kanzlerin.

Dts Image 12178 Gjntjngpck 3121 800 600Windräder, über dts Nachrichtenagentur

Das habe auch das jüngste Urteil des Bundesverfassungsgericht mit seinem Urteil zum Klimaschutz „deutlich unterstrichen“. Auch das Klimaschutzgesetz sei eine Art „Generationenvertrag“. Aktuell lebe man weltweit „auf Kosten jüngerer und künftiger Generationen“, sagte Merkel.

„Das ist einfach die bedrückende Wahrheit.“ Daraus müsse man die notwendigen Konsequenzen ziehen und „die 20er zu einem Jahrzehnt der Nachhaltigkeit machen“. Deshalb müsse man schon jetzt über die Bewältigung der Pandemie hinausdenken, wie es der Rat für Nachhaltige Entwicklungen bereits vor einem Jahr eingefordert habe, so die CDU-Politikerin.