„Mir ist Union Berlin lieber in der Liga“ | FC Augsburg-Manager Reuter zur Bundesligarelegation

Wenn heute das Rückspiel in der Bundesligarelegation zwischen Union Berlin und dem VfB Stuttgart (Hinspiel 2:2) gespielt wird, dann sitzt auch FC Augsburg Manager Stefan Reuter vor dem Fernsehgerät. Wer wird der 17. Gegner seines Teams in der kommenden Saison? Was ist für Augsburg besser, ein Schwabenderby oder doch ein Erstliganeuling? Reuter hat da eine klare Meinung.2019-05-27-FCA-Reuter-–-2035_20190527_fca_reuter "Mir ist Union Berlin lieber in der Liga" | FC Augsburg-Manager Reuter zur Bundesligarelegation Augsburg Stadt FC Augsburg News Sport 1. FC Union Berlin FC Augsburg FCA Relegation Stefan Reuter VfB Stutgart | Presse Augsburg

Dem Geschäftsführer Sport wäre Union Berlin lieber. „Es ist so, dass der VfB deutlich besser Möglichkeiten hat, als Union Berlin. Wenn es für uns darum geht, welche drei Vereine können wir in der nächsten Saison hinter uns lassen, sage ich ist mir Union Berlin lieber in der Liga. Beim VfB weiß man nie, wenn da Daimler nochmals kräftig unterstützt, was da passiert.“

Die Eisernen aus der Hauptstadt möchte er aber nicht unterschätzen. „Ich finde es beachtlich, was sie da hinbekommen und wie sie es leisten. Nach dem Hinspielergebnis ist es heute ein heißes Spiel.“

Auch den als Tabellenzweiten aufgestiegenen SC Paderborn sieht Reuter als Konkurrent im hinteren Tabellenfeld. „Es ist schon so, dass die schlechtere Voraussetzungen haben wie wir.“

Ob es am Ende so kommt, dass mit Union neben Hertha ein zweiter Hauptstadtclub in das Fußballoberhaus einziehen wird, oder doch der VfB in der Liga bleibt, zeigt sich noch heute Abend.