Die Memminger Indians verlieren das erste Spiel der neuen Oberliga-Saison mit 2:5 gegen den EC Bad Tölz. Ein gebrauchter Abend aus Sicht der Rot-Weißen, bei denen nur wenig klappt. Am Sonntag (18 Uhr) kommt dann mit dem EV Weiden ein noch unangenehmerer Gegner in die Maustadt.

Mit vollem Aufgebot reisten die Indianer zum ersten Spiel nach Bad Tölz und hatten sich die Partie sicherlich anders vorgestellt. Bereits früh in der Begegnung erwischte es die Memminger kalt. Tölz traf durch Fichtner zum 1:0. In der Folge wurde es auch nicht besser. Obwohl die Indians meist im Vorwärtsgang waren, machte Tölz die Tore und erhöhte durch Ex-Indianer Nirschl sowie Ott auf 3:0. Die Maustädter kamen weiter nicht in die Partie und die mitgereisten Zuschauer bekamen mehr Stückwerk als Spielfluss zu sehen.

Dsc 4177 33
Foto: Alwin Zwibel

Im zweiten Drittel verkürzte Matej Pekr zwar auf 1:3, doch die Hausherren antworteten postwendend mit dem Treffer zum 4:1 für Bad Tölz. Ein zu harmloser Torabschluss, die fehlende Durchschlagskraft in der Offensive und ein teilweise unsortiertes Defensivverhalten waren Gründe dafür, dass die Indians auch in diesem Abschnitt nicht in das Spiel fanden.

Im letzten Drittel erzielten die Löwen aus Tölz durch Tyler Ward die Vorentscheidung zum 5:1. Der ECDC bemühte sich zwar, aber für mehr als den Anschlusstreffer von Petr Pohl zum 2:5 reichte es nicht mehr.

Am Sonntag folgt dann das erste Heimspiel der Saison am Hühnerberg gegen die Blue Devils Weiden. Karten sind weiterhin verfügbar. Spielbeginn am Hühnerberg ist um 18:00 Uhr.

ECDC Memmingen: Eisenhut (ab 16:49 Meder) – Kittel, Menner; Svedlund, Meisinger; Kasten, Schirrmacher; Stange, Jiranek – Dopatka, Meija, Pohl; Hafenrichter, Peter, Pekr; Topol, Kryvorutskyy, Marsall; Pfalzer, Gorgenländer, Drothen.

Tore: 1:0 (4.) Fichtner (Brandl, Ott), 2:0 (11.) Nirschl (Huard, Ward), 3:0 (17.) Ott (Ribarik, Brandl), 3:1 (36.) Pekr, 4:1 (38.) Ward (Brandl, Eichstadt, 5-4), 5:1 (43.) Ward (Nirschl, Huard), 5:2 (57.) Pohl (Kittel, Meija).

Strafminuten: Bad Tölz 2 – Memmingen 4

Zuschauer: 1124 (darunter ca. 250 aus Memmingen)