Mit dem Handy auf der A8 bei Dasing unterwegs- Autofahrer ignoriert Rettungsgasse

Am frühen Dienstagabend war esauf der A8 zu einem Unfall gekommen. Als die Einsatzkräfte bei Dasing durch die Rettungsgasse mussten, ignorierte ein Autofahrer dies. Er war einfach zu sehr mit seinem Mobiltelefon beschäftigt.

Rettungsgasse Feuerwehr
So sollte eine Rettungsgasse aussehen | Foto: Thomas Hiermayer

Aufgrund eines Unfalles kam es gestern gegen 17.00 Uhr zu einem Stau. Als die Streife der APS Gersthofen zu einem weiteren Folgeunfall gerufen wurde, befuhr sie die gebildete Rettungsgasse mit Blaulicht und Martinshorn.

Ein 44jähriger Autofahrer aus München fuhr mit seinem Audi Q8 allerdings mittig auf dem mittleren Fahrstreifen, so dass ab seiner Höhe die Rettungsgasse blockiert und ein Überholen für das Einsatzfahrzeug nicht möglich war. Selbst mit zusätzlich zum Martinshorn betätigter Fahrzeughupe reagierte der Fahrer nicht. Er konnte erst passiert werden, als er sein Fahrzeug auf dem linken Fahrstreifen anhielt.

Beim Vorbeifahren konnte festgestellt werden, dass der Audi-Fahrer mit seinem Mobiltelefon so beschäftigt war, dass er das Polizeifahrzeug erst bemerkte, als es sich schräg vor ihm befand. Der 44-Jährige wird nun im Nachgang wegen aller im Raum stehender Verstöße angezeigt.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.