Mitarbeiter der Stadtwerke Augsburg sammeln Essensspenden für die Tafel Augsburg

Ein ganzer Berg an Konservendosen, Mehl, Nudeln, Reis und vielen weiteren haltbaren Lebensmitteln kamen bei der Mitarbeiter-Sammelaktion der Stadtwerke Augsburg (swa) für die Tafel Augsburg im Rahmen der „#swainchtet in deiner Stadt“-Aktion zusammen.

2020 12 07 Swainachtet Spendenuebergabe Tafel Scaled
Stephan Lober, der zweite Vorsitzende der Augsburger Tafel nimmt die Lebensmittelspenden von den swa Mitarbeitern Jonas Micheler, Julian Strampp und Annika Heim (v.l.n.r.) entgegen. Foto: swa/

Mit dem swa-Weihnachtsbulli wurden sie jetzt zur Tafel gebracht. Die Lebensmittelspenden hat Stephan Lober, der zweite Vorsitzende der Augsburger Tafel, entgegengenommen: „Wir freuen uns sehr über die Spende der Stadtwerke Mitarbeiter. Das ist für uns die ideale Unterstützung: Lebensmittel, die wir in Tüten verpacken können und in der aktuellen Corona-Zeit, ohne uns oder andere zu gefährden ausgeben können“.

Seit fast 25 Jahre engagiert sich die Tafel Augsburg für hilfsbedürftige Menschen und versorgt wöchentlich rund 3.500 Augsburger, die nur wenig Geld für sich und ihre Familien zum Leben haben, mit Lebensmitteln. Die swa unterstützen bereits seit über zehn Jahren als Sponsor die Tafel Augsburg.

#swainachtet in deiner Stadt

Wie jedes Jahr im Advent wird im Rahmen der #swainachtet-Aktion der swa Menschen in Augsburg eine vorweihnachtliche Freude bereitet. Pandemie-bedingt ist im Jahr 2020 vieles anders – auch Weihnachten. Neben Spendenaktionen erfüllen die swa in der Vorweihnachtszeit auch Herzenswünsche, sind mit dem Weihnachtsbulli unterwegs und schenken heißen Tee aus und es gibt in diesem Jahr erstmalig einen digitalen swa Adventskalender mit täglichen Preisen der swa und ihrer Partner. Alle Informationen zu #swainachtet im Internet: www.swa.to/swainachtet.