Mittelfranken | Zwei Pferde ertrinken nach schwerem Kutschenunfall

Ein tragischer Kutschenunfall ereignete sich am Sonntag (10.01.2021) in Untermässing im mittelfränkischen Landkreis Roth. Ein Kutscher war gerade beim Einspannen seiner zwei Haflinger, als die Pferde aus noch ungeklärten Gründen durchgingen.

210110 Kutschenunfall Untermaessing 25 Scaled
Foto: Vifogra

Sie rannten direkt auf die nahe Schwarzach zu und stürzten hinein. Von der Kutsche war nicht mehr viel im Flussbett zu sehen und die Pferde tauchten aus dem eiskalten Wasser nicht mehr auf. Selbst die Taucher der Berufsfeuerwehr rückten noch an. Auch der Kutscher erlitt schwere Verletzungen. Die Bergung der zwei verendeten Tiere und der Kutsche gestalteten sich aufwändig.