Opfer einer mittlerweile weit verbreiteten Betrugsmasche wurde in den vergangenen Tagen eine 36-Jährige aus einem Möttinger Ortsteil.

Eine männliche Person hatte am Telefon der Frau vorgegaukelt, ein Mitarbeiter ihrer Bank zu sein. Dem geschickten Betrüger gelang es, dass sich die 36-Jährige bei ihrem Onlinebanking einloggte und so dem Unbekannten unbewusst Zugang auf ihr Konto verschaffte. Tage danach folgten dann verschiedene Abbuchungen in einem Gesamtbetrag von 7000 Euro.

Die Polizei rät dringend:

  • Geben Sie niemals sensible oder persönliche Daten am Telefon preis
  • Tätigen Sie niemals Überweisungen am Telefon
  • Sind Sie sich unsicher, beenden Sie das Gespräch und rufen bei Ihrer Bank selbst zurück

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite www.polizei-beratung.de

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.