„Montagsspaziergänge“ in Mindelheim und Babenhausen wurden ordnungsgemäß angezeigt

Die Montagsspaziergänge in Mindelheim und Babenhausen für heute Abend wurden beim Landratsamt Unterallgäu angezeigt und auch in Bad Wörishofen hatte sich vergangene Woche ein Versammlungsleiter bereit erklärt.

Coronademozug 32.Jpg
In Augsburg hatten sich am Samstag rund 2800 Menschen für einen Demonstrationszug gegen die Corona-Maßnahmen getroffen | Foto: Christoph Bruder

Landrat Alex Eder betont: „Wir sind sehr dankbar, dass unser Appell gehört wurde.“ Damit könne das Landratsamt frühzeitig Sicherheitsbedenken abstimmen – zum Beispiel werden potenziell gefährliche Situationen vorab erkannt und gegebenenfalls Routen angepasst. Zudem haben die Versammlungsleiter Ordner benannt, die einen reibungslosen Ablauf unterstützen.

Ebenfalls angezeigt wurde in Mindelheim eine weitere Demonstration zur gleichen Zeit und auch am Marienplatz. Um zu vermeiden, dass die verschiedenen Gruppen direkt aufeinandertreffen, wird die Versammlung unter dem Motto „Mindelheim ist verantwortungsbewusst“ auf 19.45 Uhr verschoben. „Wir wollen so für größtmögliche Sicherheit für alle Teilnehmenden und für alle unbeteiligten Personen sorgen“, sagt Eder. Dabei stehe das Landratsamt in engem Austausch mit der Polizei und den Versammlungsleitern. „Wir sind den Initiatoren von ‚Mindelheim ist verantwortungsbewusst‘ sehr dankbar, dass sie unsere Bedenken ernst genommen und den Beginn ihrer Veranstaltung auf 19.45 Uhr verschoben haben“, hebt Eder hervor und bittet alle Teilnehmer bei jeder Versammlung, weiterhin so kooperativ und friedlich zu bleiben.