Im Festkalender der Stadt Augsburg zählt der Augsburger Christkindlesmarkt zu den herausragendsten Ereignissen des Jahres, nach der pandemiebedingten Pause öffnen am Montag, 21. November 2022 die Buden erstmals wieder ihre Pforten.

Dsc 6813 1
Foto: Dominik Mesch

Von Montag, 21. November bis zum Heiligen Abend, 24. Dezember, hat einer der prächtigsten Weihnachtsmärkte in Deutschland und einer der größten in Bayern mit 130 Buden und Ständen rund um den „Baum für Alle“ und die große Weihnachtspyramide für die Besucher geöffnet. Oberbürgemeisterin Eva Weber wird den Christkindlesmarkt um 18 Uhr eröffnen und das Weihnachtslicht zur Krippe bringen. Begleitet wird sie dabei vom kleinen Weihnachtsengel.

Folgende Programmpunkte sind am Eröffnungstag vorgesehen

  •  Turmbläser
  • Augsburger Domsingknaben stimmen mit weihnachtlichen Liedern auf den Abend ein

    Ansprache von Frau Oberbürgermeisterin Eva Weber
  • Engelesspiel als großer Adventskalender
  • Eröffnung des Christkindlesmarktes durch Frau Oberbürgermeisterin Eva Weber

    an der Krippe
Foto: Wolfgang Czech
Foto: Wolfgang Czech

Auch das einzigartige Engelesspiel, bei der lebende Weihnachtsengel in den Fenstern des Rathauses eine halbe Stunde lang musizieren, feiert heuer ein Jubiläum. Zum 43 Mal ist es unverzichtbarer Bestandteil des Augsburger Christkindlesmarktes. Jeden Freitag, Samstag und Sonntag findet das Engelesspiel auf dem Rathausbalkon und an der Rathauskulisse jeweils um 18 Uhr statt. „Die Engelesspiele 2022 sind nur durch die finanzielle Unterstützung der Stadtsparkasse Augsburg möglich.“, heißt es von Seiten der Stadt Augsburg.