Motive für neue ARTram der Stadtwerke Augsburg gesucht

Die Stadtwerke Augsburg (swa) suchen ab sofort Motive für die diesjährige ARTram, eine rollende Foto- und Bilderausstellung in Bus und Tram. Thema ist in diesem Jahr das Gaswerksgelände der swa. Egal ob fotografiert oder gezeichnet: Das Motto darf von den Künstlern frei interpretiert werden. Über die Homepage der swa wird im September über alle eingereichten Bilder abgestimmt. Die 15 ausgewählten Werke werden dann im Oktober in den Bussen und Straßenbahnen ausgestellt.

2018-06-13-Gaskessel-–-15 Motive für neue ARTram der Stadtwerke Augsburg gesucht Augsburg Stadt Kunst & Kultur News ARTram Gaswerk Stadtwerke Augsburg swa | Presse Augsburg
Foto: Wolfgang Czech

Mitmachen und Teil der ARTram werden

Die Zeichnungen oder Fotos müssen bis Ende August eingereicht werden, um an der Abstimmung im September teilzunehmen. Die Einreichung kann per Mail an magazin@sw-augsburg, via Instagram-Nachricht (@stadtwerkeaugsburg) oder Facebook-Nachricht (@stadtwerke.augsburg) mit dem Betreff #ARTram 2020 an die swa geschickt werden.

Das Gaswerk – ein Hotspot in Augsburg

Das Gaswerksgelände der swa wird zum Zentrum für Kunst – und Kultur umgebaut. Mit seinem unglaublichen Charme hat sich das Gaswerksgelände seit der Eröffnungsfeier im Ofenhaus im Januar 2019 mit zahlreichen Events und Veranstaltungen bereits in viele Herzen der Bürger geschlichen. Zu den Mietern der ersten Stunde zählen das Staatstheater Augsburg sowie das Restaurant im Ofenhaus von Tobias Emminger. Aber auch viele Kreativ- und Kulturschaffende sind im Januar 2019 auf das Gaswerksareal gezogen. Auch in diesem Jahr ist schon viel passiert: Das Restaurant im Ofenhaus hat eine Terrasse mit Platanen bekommen, eine Blühwiese für Artenvielfalt wurde auf dem Gelände angesät und einige Startups sind bereits in ihre neuen Räume eingezogen.