Motorradfahrer bei Unfall am Riedbergpass schwer verletzt

In den späten Nachmittagsstunden ereignete sich am Riedbergpass ein Auffahrunfall, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde.

Symbolbild

Hierbei fuhr der Kradfahrer einem Pkw-Fahrer auf, welcher aufgrund Gegenverkehrs selbst abbremsen musste. An dem Pkw entstand durch den Auffahrunfall erheblicher Sachschaden. Am Krad entstand Totalschaden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 15.000 Euro. Der 32 Jahre alte Fahrer des Motorrades wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.