Motorradfahrer schleudert bei Marktoberdorf in Leitplanke und wird schwer verletzt

Am Freitag gegen 18.00 Uhr fuhr ein 17-Jähriger mit seinem Leichtkraftrad von Leuterschach nach Marktoberdorf.

Krankenwagen Notarzt
Symbolbild

Im Bereich der Lohbachsenke kam er auf regennasser Fahrbahn alleinbeteiligt ins Schleudern, prallte gegen die Leitplanke und stürzte auf die Fahrbahn. Der Fahrer wurde von einem Rettungshubschrauber mit Rückenverletzungen in ein Krankenhaus verbracht.

An seinem Motorrad entstand Totalschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.