Am Freitag gegen 11.45 Uhr fuhr eine 24-Jährige mit ihrem Motorrad von Zusmarshausen kommend auf der Staatsstraße in Richtung Burgau.

Vor ihr fuhr eine 39 Jährige mit ihrem Pkw Audi. Diese bog an der Einmündung nach
Wollbach, Sechsbuchenstraße, nach rechts ab und verlangsamte deshalb ihre
Geschwindigkeit. Die Motorradfahrerin erkannte dies offensichtlich zu spät und fuhr in
das Heck des Audis. Dabei kam sie zu Fall, schlitterte mit samt dem Motorrad über
die Gegenfahrbahn und kam an der gegenüberliegenden Leitplanke zum Liegen. Mit
schweren Verletzungen an der rechten Körperseite kam sie ins Krankenhaus nach
Augsburg. Der Gesamtschaden wurde auf ca. 6.500 Euro geschätzt.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.