„Must Have“ für den ambitionierten Hobbykoch | Der MULTIVAC home Kammer-Vakuumierer im Presse Augsburg-Test

Anzeige | Schon lange bedient sich die Industrie der Vakuumtechnik, um Lebensmittel professionell zu verpacken. Seit einiger Zeit erobert diese Methode aber auch private Haushalte. Denn Lebensmittel halten durch das Vakuumieren um ein Vielfaches länger frisch, größere Mengen können problemlos portioniert werden und durch das voll im Trend liegende Sous-Vide-Verfahren können Gerichte so schonend und einfach zubereitet werden. Wir haben uns mit dem MULTIVAC home ein Oberklassemodell aus der Kategorie Kammer-Vakuumierer für Sie angesehen.

multivac_home_032 "Must Have" für den ambitionierten Hobbykoch | Der MULTIVAC home Kammer-Vakuumierer im Presse Augsburg-Test Bildergalerien Freizeit noad Technik & Gadgets Kammer-Vakuumierer Kammervakuumierer Multicopter MULTIVAC MULTIVAC home Sous-Vide Vakuumierer | Presse Augsburg
Presse Augsburg hat den MULTIVAC home für Sie getestet

Vorteile eines Kammer-Vakuumierers

Der große Vorteil von Kammer-Vakuumierern ist zum einen die deutlich höhere Pumpenleistung,  mit der ein Luftvakuum von nahezu 100% erreicht wird. Ein Wert, den Saugmodelle nicht einmal ansatzweise erreichen. Durch das bessere Vakuum bleiben Lebensmittel noch länger frisch. Außerdem ist gerade bei einer anschließenden Zubereitung per Sous-Vide-Verfahren ein 100%-Vakuum optimal, weil dann keine Lufteinschlüsse mehr vorhanden sind und so eine perfekte Wärmeverteilung stattfindet.

Ein weiterer Aspekt ist das Vakuumieren von Flüssigkeiten. Einfache Saugvakuumierer saugen neben der Luft auch schnell den flüssigen Inhalt des Beutels an und sorgen so für eine „Sauerei“ und Probleme beim Verschweißen des Beutels. Da bei Kammer-Vakuumierern das Vakuum in der kompletten Kammer erzeugt wird, gibt es solche Probleme beim Kammer-Vakuumieren nicht und das Vakuumieren von Soßen oder stark mariniertem Fleisch funktioniert tadellos. Aus dem gleichen Grund lassen sich auch Gläser mit Deckel in die Kammer stellen und vakuumieren – bei einem herkömmlichen Gerät ist das unmöglich.

Und obwohl ein Kammergerät in der Anschaffung etwas teurer ist als einfache Modelle rentiert es sich über lange Zeit oft auch finanziell: Denn es kann nahezu jede Folienverpackung (inkl. Industrieverpackungen wie z.B. Chips- oder Nudeltüten) vakuumiert und verschweißt werden – teure Strukturbeutel sind nicht erforderlich. 

Der MULTIVAC home 

Seit über 55 Jahren entwickelt die Firma MULTIVAC im Unterallgäu Vakuumiergeräte für den gewerblichen Bereich. Mit dem MULTIVAC home soll das große Know-how auch privaten Haushalten zugutekommen.

MUWO_1960x1300 "Must Have" für den ambitionierten Hobbykoch | Der MULTIVAC home Kammer-Vakuumierer im Presse Augsburg-Test Bildergalerien Freizeit noad Technik & Gadgets Kammer-Vakuumierer Kammervakuumierer Multicopter MULTIVAC MULTIVAC home Sous-Vide Vakuumierer | Presse Augsburg
Der Hauptsitz der MULTIVAC Gruppe befindet sich in Wolfertschwenden (Allgäu). | Foto: MULTIVAC

Der von uns getestete MULTIVAC home vereint mit seiner starken Saugleistung von 2,5 m3/h alle oben erwähnten Vorteile in einem Gerät und auch der größte Nachteil von Kammer-Vakuumierern – der größere Platzbedarf – fällt durch die kompakte Bauweise nicht ins Gewicht: Mit seinen Abmessungen von (B x T x H) von 310 x 480 x 225 mm und einem Gewicht von nur 12 Kilogramm passt das Gerät in nahezu jeden Küchenauszug und lässt sich durch die oben liegenden Bedienelemente auch direkt dort benutzen.

Das in Deutschland hergestellte Gerät ist extrem hochwertig verarbeitet und besteht größtenteils aus robustem und leicht zu reinigendem Edelstahl. An den Seiten ist jeweils eine Griffmulde integriert, mit der sich das Gerät sicher tragen lässt. Der transparente Deckel lässt jederzeit einen Blick in die 200 x 230 x 100 mm große Kammer zu.

Einfache Bedienung und perfekte Ergebnisse

Ein großer Vorteil im Vergleich zu anderen Kammer-Vakuumierern ist die einfache Bedienung. Dazu stehen insgesamt sechs Haupt-Modi zur Verfügung, dazu kommt noch die Möglichkeit des manuellen Modus und die Auswahl eines Favoriten.

multivac_home_005-1 "Must Have" für den ambitionierten Hobbykoch | Der MULTIVAC home Kammer-Vakuumierer im Presse Augsburg-Test Bildergalerien Freizeit noad Technik & Gadgets Kammer-Vakuumierer Kammervakuumierer Multicopter MULTIVAC MULTIVAC home Sous-Vide Vakuumierer | Presse Augsburg
Über das Drehrad kann einfach und schnell das gewünschte Programm gewählt werden
1. Maximales Vakuum

Mit dieser Funktion können feste und weniger druckempfindliche Produkte vakuumiert werden, z.B. Fleisch, Wurst und Wurzelge­müse.

2. Geringes Vakuum

Mit dieser Funktion können weiche und druckempfindliche Pro­dukte vakuumiert werden, z.B. gekochte Nudeln, Mehlspeisen und Obst.

3. Externes Vakuum

 

Mit dieser Funktion können Vakuumbehälter oder Flaschen mit ei­nem Vakuumverschluss über den Vakuumschlauch vakuumiert werden.

4. Marinieren

Mit dieser Funktion kann das Eindringen der Marinade in ein Le­bensmittel beschleunigt werden. Die Marinierzeit kann zwischen 10 Minuten und 30 Minuten eingestellt werden.

5. Sous-Vide

 

Mit dieser Funktion können Packungen für die Sous­Vide­Garme­thode hergestellt werden.

  • 1: für feste Produkte, z.B. Fleisch und Wurzelgemüse

  • 2: für weiche Produkte, z.B. Fisch und Kürbisgewächse

  • 3: für besonders weiche Produkte, z.B. empfindliches Gemüse

6. Einstellbares Vakuum

Mit dieser Funktion können Produkte mit einem Vakuum von 40 % bis 100 % vakuumiert werden.
Je höher der eingestellte Wert ist, um so höher ist das Vakuum. Wenn das eingestellte Vakuum nicht erreicht werden kann, wählt die Maschine automatisch das optimale Vakuum. 

7. Favoriten

 

Mit dieser Funktion können drei Speicherplätze mit einem indivi­duell gewählten Vakuum belegt werden. Der hinterlegte Wert wird im Display angezeigt.
Wenn das eingestellte Vakuum nicht erreicht werden kann, wählt die Maschine automatisch das optimale Vakuum. 

Der Vakuumiervorgang selbst ist dann ein Kinderspiel: Programm mittels Drehrad wählen, gewünschtes Produkt in einen dafür passenden Beutel packen (große Auswahl im Lieferumfang), Öffnung nach Vorne über das Verschweißelement in der Kammer legen und den Deckel für 2-3 Sekunden andrücken. Das wars und der Vorgang beginnt automatisch.

multivac_home_036 "Must Have" für den ambitionierten Hobbykoch | Der MULTIVAC home Kammer-Vakuumierer im Presse Augsburg-Test Bildergalerien Freizeit noad Technik & Gadgets Kammer-Vakuumierer Kammervakuumierer Multicopter MULTIVAC MULTIVAC home Sous-Vide Vakuumierer | Presse Augsburg
Hier erkennt man die extrem sichere Schweißnaht durch Doppelnaht Trenn-Siegelung

In unserem Test haben wir zunächst ein Bio-Entrecôte vom Singoldtaler Angusrind über das Sous-Vide Programm (Stufe 1) inkl. etwas Öl und einem Rosmarinzweig perfekt vakuumiert, bevor wir es im Sous-Vide-Verfahren im Wasserbad auf eine Kerntemperatur von 52 Grad haben ziehen lassen. Danach für ca. 60 Sekunden in den Oberhitzegrill. Und das Ergebnis konnte sich sehen lassen: Außen kross mit schönen Röstaromen, und innen leicht rosa und butterzart. Auch Lachs und grüner Spargel wurden auf gleiche Weise vakuumiert und zubereitet. Auch hier gelang alles perfekt.

Auch Soßen und Suppen können im Beutel vakuumiert werden, besonders praktisch ist hier die im Lieferumfang enthaltene Neigeplatte aus Edelstahl mit Magnetschieber, durch die ein Verrutschen des Beutels effektiv verhindert wird. Auch Weck-Gläser mit Gummiring und Schraubgläser können in der Kammer vakuumiert werden. Hier empfehlen wir den manuellen Modus mit einem Vakuum von 40%.

Und wer kurz vor der Grillparty Fleisch oder Fisch marinieren möchte, kann dies über die Funktion „Marinieren“ tun, ohne den Beutel verschweißen zu müssen. Durch den Vorgang der Vakuumerzeugung und der anschließenden Befüllung mit Luft zieht die Flüssigkeit viel schneller und tiefer ins Lebensmittel ein und sorgt so in wenigen Minuten für eine perfekte Marinade, die sonst nur über Nacht im Kühlschrank erzielt werden kann. Unser Putenfleisch war so in 10 Minuten perfekt mit der Gyrosgewürzmarinade durchzogen.

Sollte nach der Party noch ein geöffneter Wein übrig sein, kann dieser durch den ebenfalls enthaltenen Schlauch samt wiederverwendbarer Vakuumstopfen wieder luftdicht verschlossen werden. So kann man ihn auch eine Woche später noch ohne Geschmackseinbußen trinken.

Der MULTIVAC home im Video

Technische Daten

  • Maschinenabmessungen (B x T x H): 310 x 480 x 225 mm
  • Kammergröße (B x T x H): 200 x 230 x 100 mm
  • Maximale Größe des Folienbeutels (Breite x Länge): 200 mm x 300 mm
  • Siegellänge: 210 mm
  • Saugleistung der Vakuumpumpe: 2,5 m3/h
  • Technisch mindestens erreichbarer Vakuumenddruck: < 15 mbar
  • Luftschallemission: < 70 dB
  • Gewicht: ca. 12 kg
  • Stromanschluss:   220 – 240 V, 50/60 Hz

Fazit

Mit dem MULTIVAC home erhält man im Online-Shop des Herstellers für aktuell 1.479 Euro ein Top-Gerät mit bester Verarbeitung Made in Germany. Besonders gefallen hat uns neben den einwandfreien Vakuumierergebnissen vor allem die leichte Bedienung, die vielfältigen Möglichkeiten und der große Lieferumfang.

Alle Bilder zum MULTIVAC home

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Verarbeitung
Vakuumierergebnisse
Bedienung
Preis