Nach 17 Jahren – Torhüter Ioannis Gelios verlässt den FC Augsburg

Torhüter Ioannis Gelios wird in der kommenden Saison nicht mehr das FCATrikot tragen. Der 26-Jährige hat dem Verein mitgeteilt, dass er das Angebot zur Vertragsverlängerung nicht annehmen möchte. Nach 17 Jahren verlässt der gebürtige Augsburger, der auch einen griechischen Pass besitzt, den Verein.

20170706_2345 Nach 17 Jahren - Torhüter Ioannis Gelios verlässt den FC Augsburg Augsburg Stadt FC Augsburg News Newsletter Sport FC Augsburg FCA Ioannis Gelios | Presse Augsburg
Ioannis Gelios wird in der kommenden Saison nicht mehr für den FCA aktiv sein. Foto: Krieger

„Wir bedauern die Entscheidung von Ioannis Gelios, denn wir hätten ihn gerne weiterhin im Team gesehen, weil wir von seinen Qualitäten überzeugt sind“, sagt Stefan Reuter, Geschäftsführer Sport des FCA. „Wir wünschen Ioannis alles Gute und drücken ihm die Daumen, dass er sich so entwickelt wie er es sich vorstellt.“

„Die Entscheidung, den FCA nach 17 Jahren zu verlassen, ist mir nicht leichtgefallen. Ich möchte mich aber sportlich weiter entwickeln und benötige dazu viel Spielpraxis auf möglichst hohem Niveau. Es wäre mein Traum, eines Tages zum FCA zurückzukommen und die Nummer eins zu werden“, hat Ioannis Gelios klare Vorstellungen, wie seine nächste Schritte der Karriere aussehen sollen. Nach unseren Informationen könnte er nun für Drittligist Hansa Rostock auflaufen.

Wie Gelios wird mit Marwin Hitz ein weiterer Torhüter den FC Augsburg verlassen. Für die kommende Spielzeit stehen somit aus dem aktuellen Profikader nur noch Andreas Luthe und Fabian Giefer unter Vertrag.