Nach Angriff auf ZDF- heute-show“-Team – Sechs Personen festgenommen und wieder freigelassen

Beim Angriff auf ein siebenköpfiges Team der ZDF-„heute-show“ am gestrigen Freitag, 1. Mai 2020 in Berlin-Mitte, wurden sechs Teammitglieder verletzt. Neben dem Redakteur, dem Kameramann und dem Kameraassistenten wurden drei Security-Mitarbeiter, die das Kamerateam begleitet hatten, im Krankenhaus behandelt. Alle sechs haben das Krankenhaus bereits gestern wieder verlassen. Reporter Abdelkarim blieb unverletzt. Den Teammitgliedern geht es den Umständen entsprechend gut.

1LIVE_Krone_2015-3160 Nach Angriff auf ZDF- heute-show"-Team - Sechs Personen festgenommen und wieder freigelassen Überregionale Schlagzeilen Vermischtes Abdelkarim Angriff berlin Heute Show Polizei Staatsschutz ZDF | Presse Augsburg
Von Superbass – Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0,

Der Übergriff auf das Team der „heute-show“ ereignete sich im Umfeld der Demonstrationen in Berlin-Mitte. Die Teammitglieder, die im Auftrag des ZDF unterwegs waren, befanden sich nach Dreharbeiten auf dem Weg zu ihren Fahrzeugen. Dabei wurden sie von einer Gruppe vermummter Personen angegriffen.

Wie die Polizei bestätigte wird eine politisch motivierte Tat nicht ausgeschlossen. Der Angriff soll von einer 20-köpfigen Gruppe ausgegangen sein. Sechs Personen waren festgenommen, inzwischen aber wieder freigelassen worden. Laut Auskunft der Genaralstaatsanwaltschaft war kein Haftbefehl erlassen worden. Die Ermittlungen liegen aber weiter beim Staatsschutz.