Nach Corona-Ausbruch – Seniorenzentrum in Zusmarshausen braucht Hilfe

Nachdem bereits Anfang Dezember das Pflegeheim „Haus Raphael“ in Schwabmünchen nach einem größeren Corona-Ausbruchsgeschehen in eine schwierige Personalsituation geraten war und Landrat Martin Sailer um Unterstützung in der Bevölkerung gebeten hatte, ist dies nun leider auch im Seniorenzentrum St. Albert Zusmarshausen notwendig.

2020 12 16 Impfzentrum Landkreis Augsburg23 1 Scaled
Landrat Sailer bittet um Hilfe | Foto: Czech

„Wir wollen auch in diesem Fall nichts unversucht lassen, um der betroffenen Pflegeeinrichtung bestmöglich zu helfen“, so Landrat Martin Sailer. Aus diesem Grund bitte er erneut alle Personen, die in irgendeiner Form Erfahrung im Bereich der Pflege haben und kurzfristig zur Verfügung stehen, das Pflegeheim in Zusmarshausen zu unterstützen. Explizit werden Pflegefach- bzw. Pflegehilfskräfte gesucht, gerne aber auch ehemalige Zivildienstleistende aus dem Pflegebereich oder Absolventen eines freiwilligen sozialen Jahres, die in der nächsten Zeit aushelfen können. Ansprechpartner für alle Helferinnen und Helfer ist Einrichtungsleiter Wolfgang Lichtblau, erreichbar per E-Mail an el-zus@hsdz.de oder unter der Rufnummer 0176 34794786.

Gleichzeitig sehen sich neben dem Seniorenzentrum St. Albert auch andere Pflegeeinrichtungen im Landkreis weiterhin mit schwierigen pandemiebedingten Ausnahmezuständen konfrontiert. Die Heimaufsicht bittet daher alle hilfsbereiten Bürgerinnen und Bürger mit Pflegeerfahrung, die beispielsweise aus Gründen der Anreise nicht in Zusmarshausen aushelfen können, um Meldung. Ansprechpartnerin im Landratsamt ist die Leiterin des Fachbereichs Senioren, Regina Mayer, erreichbar unter der E-Mail-Adresse fqa@LRA-a.bayern.de und der Rufnummer (0821) 3102-2484.