Am heutigen Abend wurde im Echinger See eine tote männliche Person aufgefunden. Mit hoher Wahrscheinlichkeit handelt es sich um den seit Freitag vermissten Tobias D. (wir berichteten).

Police Gf62Eed806 1280

Gegen 18:45 Uhr waren die Rettungskräfte über einen auf dem See treibenden, leblosen jungen Mann informiert worden. Noch vor dem Eintreffen des Rettungsdienstes konnte der Körper durch Badegäste am östlichen Ufer des Sees an Land gebracht werden.

Durch den sofort hinzugezogenen Notarzt konnte nur noch der Tod des Mannes festgestellt werden. Sowohl das Aussehen als auch Bekleidung und persönliche Gegenstände des Toten stimmen mit der Beschreibung des seit Freitag vermissten Tobias D. überein.

Die Kriminalpolizei Erding hat noch vor Ort die Ermittlungen zur Klärung der Todesursache übernommen.

Der Tote konnte zwischenzeitlich zweifelsfrei als Tobias D. identifiziert werden, der seit 05.08.2022 vermisst worden war.

Durch die sachleitende Staatsanwaltschaft Landshut wurde eine Obduktion angeordnet, die am heutigen Nachmittag am Institut für Rechtsmedizin in München durchgeführt wurde.

Bei der ermittelnden Kriminalpolizei Erding haben sich auch nach der gerichtsmedizinischen Untersuchung keine Hinweise für ein mögliche Beteiligung Dritter an den Todesumständen gezeigt.

Die Ermittlungen dauern an.