Nach Flucht festgenommen – Mann tritt am Boden liegenden Mann in der Augsburger Maxstraße

Am 23.04.21, gegen 22:40 Uhr, bemerkte eine Zivilstreife der Polizei zwei 27 und 33 Jahre alte Männer, die sich vor einem Restaurant in der Augsburger Maxstraße stritten. Die Einsatzkräfte konnten erkennen, wie der 27-Jährige seinem am Boden liegenden Kontrahenten unvermittelt mit dem Fuß gegen die Brust trat.

Polizei 4
Symbolbild | Dominik Mesch

Der 33-Jährige erlitt dadurch leichte Verletzungen. Als die Einsatzkräfte einschritten flüchtete der 27-Jährige zu Fuß in Richtung Königsplatz, konnte jedoch von nach kurzer Verfolgung eingeholt und festgehalten werden. Dabei leistete der Mann heftigen Widerstand. Auch nach seiner Festnahme beleidigte und bedrohte der 27-Jährige die eingesetzten Polizeibeamten. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Augsburg wurde bei dem Beschuldigten eine Blutentnahme durchgeführt.

Neben den strafrechtlichen Ermittlungen gegen den 27-Jährigen wird gegen beide Männer auch ein Bußgeldverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetzt geführt, da diese gegen die nächtliche Ausgangssperre verstoßen hatten.

Zeugen der Schlägerei und der anschließenden Verfolgung des Tatverdächtigen werden gebeten, sich mit der Polizei Augsburg Mitte unter der Telefonnummer 0821/323-2110 in Verbindung zu setzen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.