Nach Gewalttat auf Mutter und Oma in Pöttmes-Wiesenbach | Mutmaßlicher Täter ins BKH verlegt

Der Beschuldigte, der am 01.04.2019 in Pöttmes-Wiesenbach mit einem Baseballschläger auf seine Mutter und auf seine Großmutter eingeschlagen haben soll und diese lebensgefährlich verletzt hat (wir berichteten), wurde von der Justizvollzugsanstalt ins BKH verlegt.

Foto: Sebastian Pfister

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft hat ein Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Augsburg den Haftbefehl gegen den 26-jährigen Beschuldigten gegen einen einstweiligen Unterbringungsbefehl wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung in zwei Fällen ersetzt.

Auf Grund der bisherigen Ermittlungen und einer vorläufigen gutachterlichen Stellungnahme zur Schuldfähigkeit besteht die dringende Annahme, dass der Beschuldigte die Tat jedenfalls im Zustand der verminderten Schuldfähigkeit begangen hat und in einer Hauptverhandlung die Unterbringung in einem psy- chiatrischen Krankenhaus angeordnet werden wird.

Der Beschuldigte wurde daher von der Justizvollzugsanstalt in ein Bezirks- krankenhaus verlegt. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.