Portugal zieht als Erster der Gruppe H ins Achtelfinale der Fußball-WM ein, als Zweiter folgt Südkorea. Damit scheiden Ghana und Uruguay aus.

Südkorea gewann am Freitag überraschend gegen Portugal mit 2:1, während Uruguay gegen Ghana 2:0 siegte. Für Portugal traf Ricardo Horta in der 5. Minute, für Südkorea Young-gwon Kim in der 27. Minute und Hee-chan Hwang in der Nachspielzeit. Beide Tore im Spiel gegen Ghana schoss für Uruguay Giorgian de Arrascaeta (26. und 31. Minute). Die Südamerikaner hätten nur einen weiteren Treffer gebraucht für ein Weiterkommen und machten vor allem am Ende ordentlich Druck, aber Ghanas Lawrence Ati-Zigi hielt Südkoreas Achtelfinaleinzug fest.

Portugal spielt damit am Dienstag, dem 6. Dezember, gegen den Zweitplatzierten der Gruppe G, der am Abend ermittelt wird. Zuvor trifft Südkorea am Montag, dem 5. Dezember auf den Erstplatzierten der Gruppe G. Dass Brasilien in dieser Gruppe weiter ist, steht bereits fest, der erste Platz ist aber noch nicht sicher. Über ein Weiterkommen von der Schweiz, Kamerun und Serbien entscheiden dagegen die Partien um 20 Uhr.

Foto: WM-Spiel: Südkorea – Portugal am 02.12.2022, Pressefoto ULMER/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Nach Portugal Auch Suedkorea Im Wm Achtelfinale