Nach Raub auf Juwelier Täter noch nicht identifiziert – Öffentlichkeitsfahndung soll Hinweise bringen

Am 16.12.2014 berichteten wir über die Blitzfestnahme zweier Räuber nach einem vorausgegangenen Raubüberfall auf einen Augsburger Juwelier in der Fußgängerzone, bei dem die Täter hochwertige Uhren im Wert von mehreren Hunderttausend Euro erbeuteten.

blitzraub_augsburg Nach Raub auf Juwelier Täter noch nicht identifiziert – Öffentlichkeitsfahndung soll Hinweise bringen News Polizei & Co Augsburg Identifikation Juwelier Raub Täter unbekannt | Presse Augsburg
Sachdienliche Hinweise zu den Festgenommen und auch auf evtl. von ihnen benutzte Fahrzeuge und Unterkünfte, nimmt die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810 entgegen.

Beide Täter sitzen seitdem in Untersuchungshaft, haben aber bislang bei ihren Vernehmungen beharrlich geschwiegen und zwar sowohl zu der Tat selbst, als auch insbesondere zu ihrer Person. Anderweitige Ermittlungsmaßnahmen der Augsburger Kripo im Rahmen eines Personenfeststellungsverfahren sind noch nicht abgeschlossen, haben aber bislang noch keinen Aufschluss dahin gehend ergeben, wer die beiden Täter sind.

Die Kripo Augsburg erhofft sich nun durch die Veröffentlichung der Fotos der beiden Festgenommenen Hinweise aus der Bevölkerung, die zur möglichen Identifizierung der Männer führen können. Insbesondere werden die Betreiber von Beherbergungsbetrieben angesprochen, da nicht ausgeschlossen ist und die Wahrscheinlichkeit besteht, dass die Gesuchten sich im Großraum Augsburg kurzfristig eingemietet oder anderweitig niedergelassen haben.