Nach versuchter Tötung der Eltern | 32-Jähriger Mann aus Bad-Tölz in Haft

BAD TÖLZ, LKR. BAD TÖLZ-WOLFRATSHAUSEN. Der 32-jährige Bad Tölzer, der seine Eltern in den frühen Morgenstunden des gestrigen Freitag, 04.09.2020, in einem Wohnhaus in Bad Tölz tätlich angegriffen und schwer verletzt hatte, wurde am Samstagvormittag, 05.09.2020, einem Haftrichter vorgeführt.

solingen-polizei-findet-mehrere-tote-kinder-1 Nach versuchter Tötung der Eltern | 32-Jähriger Mann aus Bad-Tölz in Haft Bayern Überregionale Schlagzeilen | Presse Augsburg

Wie bereits berichtet, kam es am Freitag, 04.09.2020, gegen 04:10 Uhr in einem Wohnhaus am Alten Bahnhofplatz in Bad Tölz zu einem versuchten Tötungsdelikt zum Nachteil eines Ehepaares. Der dringend tatverdächtige 32-jährige Sohn flüchtete nach der Tat und konnte auf Grund eines Hinweises aus der Bevölkerung nach der Öffentlichkeitsfahndung am Nachmittag im Stadtgebiet von Geretsried widerstandslos festgenommen werden.

Die Eltern wurden durch den Angriff schwer verletzt und befinden sich nach wie vor stationär in einem Krankenhaus.

Die Kriminalpolizeiinspektion Weilheim übernahm unter der Sachleitung der Staatsanwaltschaft München II umgehend die Ermittlungen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde der 32-Jährige heute einem Ermittlungsrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ. Der 32-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Warum es zu der Gewalttat kam, ist nun Teil der Ermittlungen, die durch das Fachkommissariat 1 der Kripo Weilheim geführt werden.