Nach Volksbegehren Artenvielfalt: Weitere Naturwälder für Bayern

Bayern widmet weitere 52.000 Hektar Staatswald in Naturwald um. Wie die „Süddeutsche Zeitung“ berichtet, sollen sich Flora und Fauna in den neuen Naturwäldern frei und ungestört entfalten können. Damit lösen die bayerische Forstministerin Michaela Kaniber (CSU) und die Forstverwaltung ein Versprechen von Ministerpräsident Markus Söder (CSU) ein, der nach dem „Volksbegehren Artenvielfalt – Rettet die Bienen“ erklärt hatte, dass zehn Prozent der Staatswälder künftig nicht mehr forstlich genutzt werden sollen.

Nach Volksbegehren Artenvielfalt Weitere Naturwaelder Fuer BayernWald, über dts Nachrichtenagentur

Zehn Prozent der Staatswälder, das sind gut 80.000 Hektar Wald. Quer über den Freistaat verstreut werden nun gut 52.000 Hektar Staatswald zu Naturwäldern deklariert.