Nachwuchs-Chefscout des FC Bayern wechselt zum FC Augsburg

Der FC Augsburg hat sich im Team hinter dem Team verstärkt. Ab dem 1. Mai wird Timon Pauls, der bisher als Chefscout im Nachwuchs des FC Bayern München für die Top-Talente zuständig war, als Chefscout und Kaderplaner für den FCA arbeiten.

17507328E568Aeead7A1B2A0C328D6Bd
Timon Pauls (r.) wechselt vom FC Bayern nach Augsburg | fcbayern.com (Archiv)

Der 26-Jährige, der die slowenische und die australische Staatsbürgerschaft besitzt, erhält einen langfristigen Vertrag in Augsburg. „Wir freuen uns, dass wir mit Timon Pauls einen absoluten Fachmann im Bereich Scouting und Kaderplanung für uns gewinnen konnten. Wir sind uns sicher, dass er mit seinem Netzwerk und seiner Expertise perfekt zu uns und unserer Philosophie, verstärkt auf eigene Nachwuchsspieler und junge Talente zu setzen, passt“, sagt Stefan Reuter, Geschäftsführer Sport des FCA.

„Ich freue mich auf diese Herausforderung beim FC Augsburg als Chefscout und Kaderplaner tätig zu werden. Daher bedanke ich mich für das Vertrauen der Verantwortlichen, das in meine Person gesetzt wird. Es ist für mich eine große Chance, in einem super geführten und aufstrebenden Verein in der Bundesliga arbeiten zu können“, sagt Timon Pauls zu seinem Wechsel.