Die Indians sind damit weiter klar auf Kurs in Richtung Play-Offs. Am nächsten Wochenende soll dann der erste Platz in der Gruppe angegriffen werden. Am Freitag reisen die Memminger nach Erding, am Sonntag steigt dann der Showdown gegen den HC Landsberg. Die Lechstädter, die im Moment einen Punkt mehr als die Indians aufweisen, kommen dann zum Spitzenspiel und Derby an den Hühnerberg (17:30 Uhr).

Tore: 1:0 (2.) Beck (Stotz), 2:0 (24.) Huhn (4-5), 3:0 (42.) Piskor (Miettinen/Benda), 4:0 (44.) Kubail (Huhn/Rinke-Leitans), 4:1 (46.) Solcik, 5:1 (47.) Rinke-Leitans (Galoha/Huhn), 6:1 (52.) T. Schirrmacher (Tenschert/Pokovic), 7:1 (56.) Beck (Piskor/Miettinen)

StrafzeitenMemmingen 14 – Passau 14

Zuschauer: 1.388

Schiedsrichter: Kees