Närrisches Wetter | Zum Karnevals-Endspurt wird es wechselhaft

Leichter Temperaturabfall nach Weiberfastnacht: Wenn am Donnerstag der Höhepunkt der fünften Jahreszeit beginnt, können sich die Narren noch auf sehr mildes Feier-Wetter freuen. Aber zum Start des meteorologischen Frühlings am kommenden Freitag kippt die Wetterlage und es wird wechselhaft. Am Rosenmontag bis zum Ausklang der tollen Tage könnte es sogar richtig stürmisch und nass werden. 

Hoch FRAUKE gibt bis Mittwoch Vollgas

Bis Mitte der Woche zeigt sich das Wetter von seiner besten Seite. Von den Küsten bis zum Alpenvorland scheint am Mittwoch durchgehend die Sonne. Die Höchstwerte erreichen 12 bis 20 Grad. Am Donnerstag bleibt es zunächst vielerorts frühlingshaft. Allerdings ziehen von Westen her dichtere Wolken auf und bilden bereits die Vorhut des leichten Wetterumschwungs, der sich spätestens am Freitag bemerkbar macht. Dann sinken die Temperaturen auf 7 bis 12 Grad. Hier und da kann es zudem etwas Regen und Wind geben.

Stürmisches Fastnachtsfinale möglich

„Rein wettertechnisch wird der Donnerstag der beste Tag im Karnevals-Endspurt. Denn kommende Woche könnten uns Sturmtiefs vom Atlantik treffen. Wie stark uns der Wind am Rosenmontag um die Ohren sausen wird und in welchen Regionen wir die kräftigsten Böen erwarten müssen, ist noch unklar. Das Sturmpotenzial ist jedenfalls groß. Zudem wird es wahrscheinlich überall wolkig und regnerisch“, so Paul Heger, Meteorologe bei wetter.com.