Neu-Ulm | Älterer Mann küsst und betatscht Schüler

Am Donnerstag, 08.10.2020, gegen 16:30 Uhr, trafen ein 12-Jähriger und ein 13-Jähriger auf einen derzeit unbekannten Mann, welcher sich in der Offenbachstraße im Neu-Ulmer Stadtteil Offenhausen auf Höhe einer Bushaltestelle befand und einen hilflosen Eindruck vermittelte.rauschgift-skandal-bei-muenchner-polizei-weitet-sich-aus-1 Neu-Ulm | Älterer Mann küsst und betatscht Schüler Neu-Ulm News Polizei & Co | Presse Augsburg

Die beiden Jungen blieben hierauf stehen und der Mann küsste einen der Beiden auf die Backen und über der Kleidung auf den Bauch, den anderen auf die Hand. Der Mann wurde mit ca. 85 Jahren, faltigem Gesicht, ohne Brille, beschrieben. Zur Bekleidung ist lediglich bekannt, dass er blaue Sneaker mit weißen Sohlen trug und einen bunt gestreiften Regenschirm mitführte.

Nachdem die Mutter mit einem der beiden Kindern erst geraume Zeit nach dem Geschehnis zur Anzeigenerstattung auf der Dienststelle erschien konnten keine erfolgversprechenden, gezielten Fahndungsmaßnahmen mehr eingeleitet werden. Die Polizeiinspektion Neu-Ulm bittet Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, sich unter der Tel. 0731/8013-0 zu melden.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.