Neu-Ulm | Kneipenstreit eskaliert – Mann bedroht Kontrahenten mit dem Messer

Am frühen Samstagmorgen, gegen 02.00 Uhr, gerieten Gäste einer Bar in der Neu-Ulmer Innenstadt in Streit. Die beiden 25 und 33 Jahre alten Männer stritten wohl um die Gunst einer jungen Frau. Der Streit eskalierte, als der 25 Jahre alte Mann seinen Kontrahenten mit einer Bierflasche schlagen wollte.

Psycho 2952528 1280
Symbolbild

Weitere Gäste der Bar konnten den Angriff verhindern und den Aggressor zurückhalten. Dieser verließ im Anschluss die Lokalität, kam aber kurze Zeit später mit einem Messer bewaffnet zurück. Beim darauffolgenden Handgemenge konnten wieder die unbeteiligten Gäste den Angreifer überwältigen und ihm das Messer abnehmen. Bei seiner anschließenden Flucht wurde er von mehreren Polizeistreifen gefasst.

Der junge Mann wurde hierauf in Gewahrsam genommen. Bei dem geschilderten Vorfall wurde der 33-Jährige leicht an der Lippe verletzt, die engagierten Helfer und der Aggressor blieben unverletzt.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.