Am Donnerstagnachmittag erhielt die Polizeiinspektion Neu-Ulm gegen 17:00 Uhr die Mitteilung über einen PKW-Brand im Innenstadtbereich.

Ein Straßenbauer fuhr mit seinem Transporter in den Baustellenbereich der Kreuzung der Reuttier Straße mit der Ringstraße ein. Dort explodierte eine auf der Rückbank des Fahrzeuges befindliche Spraydose, was zu einer Verpuffung des darin enthaltenen Gases führte. Nachdem der Fahrzeugführer nach momentanem Ermittlungsstand im Fahrzeug rauchte, entzündete sich das Gas und das Fahrzeug geriet in Vollbrand. Ein weiterer Straßenbauer konnte den Fahrer aus dem brennenden Fahrzeug bergen. Dieser musste anschließend mit schweren Verbrennungen durch einen Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht werden. Die Feuerwehr, der Rettungsdienst und die Polizei waren mit mehreren Fahrzeugen vor Ort.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.