Neuburg-Schrobenhausen | Explosion in Autowerkstatt in Ludwigsmoos

Großalarm am Freitagvormittag für die Feuerwehren im Landkreis NeuburgSchrobenhausen. In einem Kfz-Betrieb in Ludwigsmoos hat es nach ersten Informationen der Polizei eine Explosion gegeben. Das Gebäude steht anschließend in Vollbrand. Bereits auf der Anfahrt ist sich die Feuerwehr sicher, dass es sich zumindest um einen Brand handeln muss, denn über der ganzen Ortschaft ist ein riesiger Rauchpilz zu sehen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte steht das Gebäude selbst schon in Vollbrand.

200619_Brand_Ludwigsmoos_04 Neuburg-Schrobenhausen | Explosion in Autowerkstatt in Ludwigsmoos Neuburg-Schrobenhausen News Newsletter Polizei & Co | Presse Augsburg
Foto: Schmelzer

Die Feuerwehr handelt schnell und besonnen. Während einige Kameraden eine Riegelstellung zu benachbarten Gebäuden aufbauen, um ein Übergreifen der Flammen zu verhindern, beginnen andere Kräfte bereits mit den Löscharbeiten. Bei dem Gebäude selbst ist nicht mehr viel zu retten, ebenso diverse Fahrzeuge, die in der Halle standen. Aufgrund der massiven Schäden nach der Explosion ist das Gebäude nicht mehr zu retten. Glücklicherweise allerdings und anhand der Bilder kaum zu glauben, hat sich nur eine Person minimal bei den Löscharbeiten verletzt. Sowohl Feuerwehr wie auch Polizei sind froh, dass hier nicht mehr passiert ist, da die Halle in einem Wohngebiet steht.

mehr aus dem Landkreis: Corona-Update für Neuburg-Schrobenhausen

Warum es zur Explosion kam ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen. Die Kriminalpolizei ist bereits an der Einsatzstelle angekommen und nimmt die Ermittlungen auf. Jedoch sind die Überreste des Gebäudes einsturzgefährdet, weshalb ein Betreten aktuell nicht möglich ist.