Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten kam es gestern im Bereich der B16 bei Neuburg an der Donau.

Bildschirmfoto 2021 02 10 Um 07.42.13
Bild: Feuerwehr Neuburg

Zur Unfallzeit befuhr ein 58-jähriger aus dem Landkreis Donau-Ries mit seinem Pkw die B16 von Donauwörth kommend in Fahrtrichtung Ingolstadt. Ihm entgegen kam ein 49-jähriger Neuburger mit seinem Fahrzeug. Der 58-jährige wollte mit seinem Pkw nach links in die Donauwörther Straße abbiegen und übersah dabei den entgegenkommenden Pkw. Es kam zum Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge.

Beide Fahrzeugführer wurden nach ersten Informationen leicht verletzt und mussten durch den Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand Gesamtschaden in Höhe von rund 60.000 Euro. Die B16 musste während der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge rund 3 Stunden komplett gesperrt werden. Die Verkehrsregelung wurde durch die Feuerwehr Neuburg übernommen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.