Bis auf einen Basisschutz entfallen die meisten Corona-Regeln in Bayern nach dem 2. April 2022. Die Heimspiele der Augsburger Panther und des FC Augsburg können nun wieder unter „normalen“ Bedingungen stattfinden.

Fca Fcb 007
Foto: Sebastian Pfister

Nach dem Beschluss der Bayerischen Staatsregierung tritt ab Sonntag, 3. April, die 16. Fassung der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung in Kraft. Diese bringt wesentliche Erleichterungen für den Besuch der kommenden Heimspiele des FC Augsburg in der WWK ARENA und die Augsburger Panther im Curt-Frenzel-Stadion mit sich. Es gibt nun keine Zugangsbeschränkungen in Form der 2G- oder 3G-Regel mehr. Außerdem entfällt die Maskenpflicht im Stadion. Für geschlossene Räume und Innenbereiche ist das Tragen einer Maske empfohlen. Der Ausschank von alkoholischen Getränken ist ohne Einschränkungen erlaubt.

Erstmalig seit langen 757 Tagen findet damit am Sonntag, 3. April um 14 Uhr wieder ein Heimspiel der Augsburger Panther in der PENNY DEL ohne jegliche Einschränkungen statt. Zu Gast im Curt-Frenzel-Stadion ist die Düsseldorfer EG.

Einzeltickets für die Partie gegen die DEG gibt es rund um die Uhr online unter www.panthertickets.de und zu den gewohnten Öffnungszeiten (DI-DO 17-19 Uhr und FR 13-17 Uhr) im 1878 SHOP direkt im CFS. Ob weitere Heimspiele in dieser Saison stattfinden können, entscheidet sich in den kommenden Tagen. Der AEV kämpft noch um ein Playoff-Ticket, sollte dies nicht klappen, bleibt das Duell mit den Rheinländern die erste und letzte „normale“ Partie im Schleifgraben in dieser Spielzeit.

Auch der FCA freut sich auf ein volles Stadion

Die neuen Regeln gelten auch beim FC Augsburg bereits ab dem kommenden Sonntag, wenn der VfL Wolfsburg in der WWK Arena zu Gast ist (3. April, 15.30 Uhr. Im April folgen dann die weiteren Spiele gegen den 1. FSV Mainz 05 (Mittwoch, 6. April, 18.30 Uhr) und Hertha BSC (Samstag, 16. April, 15.30 Uhr). „Wir freuen uns, dass wir unseren Fans in den bevorstehenden Spielen im Saisonendspurt wieder das gewohnte Stadionerlebnis bieten können. Gerade in dieser Phase der Saison ist die Atmosphäre von den Rängen für unsere Mannschaft von enormer Bedeutung und war schon oft eine wichtige Stütze für den Erfolg“, sagt Michael Ströll, Geschäftsführer des FCA.

Für alle drei Spiele hat der FCA den Vorverkauf bereits gestartet. Es sind weiterhin Tickets verfügbar. Für das Spiel gegen Wolfsburg sind vor allem noch Tickets im Stehplatzbereich auf der Ulrich-Biesinger-Tribüne (UBT) sowie Restplätze in den Sitzplatzbereichen zu haben.

Zum Heimspiel gegen Hertha dürfen sich FCA-Fans auf eine besondere Aktion freuen: das „Oster-Ticket“ für Familien. FCA-Anhänger können sich in der Ticket-Kategorie 3 (Blöcke A, Y und Z) vergünstigte Karten für Erwachsene (10 Euro) und Kinder (5 Euro) sichern. Diese vergünstigten Aktionstickets können nur im Paket gekauft werden: Eine Buchung eines Erwachsenen-Tickets ist daher nur in Verbindung mit einem Kinderticket möglich und maximal können zu einem vergünstigten Erwachsenen-Ticket drei Kinder-Karten gebucht werden. Pro Mitglied oder Fan kann nur ein Ticket-Paket gekauft werden.

Die Tickets sind wie gewohnt bis Spielbeginn über den Online-Ticketshop erhältlich und werden als Print@home-Tickets ausgestellt bzw. können mobil über die neue FCA-App genutzt werden. Neben dem Online-Ticketshop sowie über die FCA-App gibt es auch die Möglichkeit, Tickets über die Ticket-Hotline 01803-019070 (Montag bis Freitag: 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr, 0,09 €/min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/min.) zu kaufen. Als stationärer Verkauf steht während der Woche das FCA-Service-Center an der WWK ARENA sowie am Spieltag die Tageskasse zur Verfügung.