Neue Raketenangriffe im Westen der Ukraine

Aus dem Westen der Ukraine sind am Ostermontag erneut russische Raketenangriffe gemeldet worden. Insgesamt habe es fünf gezielte Raketenangriffe auf Lemberg gegeben, teilte der Bürgermeister der Stadt, Andrij Sadowyj, über Telegram mit. Auch der ukrainische Präsidenten-Berater Mykhailo Podolyak sprach bei Twitter von fünf Raketen, die gleichzeitig auf die zivile Infrastruktur Lembergs eingeschlagen seien.

Neue Raketenangriffe Im Westen Der UkraineLemberg und Kiew, über dts Nachrichtenagentur

Der Gouverneur der Region, Makysm Kozytskyi, rief die Bürger auf, in den Notunterkünften zu bleiben. Der Luftalarm gehe noch weiter. In den vergangenen Wochen hatte Russland immer wieder auch Ziele im Westen der Ukraine angegriffen.

Selenskyj: Russland will Donbass „zerstören“

Der Fokus der militärischen Aktivitäten gilt aktuell allerdings dem Osten des Landes.