Neuer Anlauf zur Wiedereinführung von Auf- und Abstieg in die Deutsche Eishockey Liga

Sechs Clubs der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL2) haben die Unterlagen zur Wiedereinführung eines möglichen Aufstieges in die Deutsche Eishockey Liga fristgerecht eingereicht.20180329_101641 Neuer Anlauf zur Wiedereinführung von Auf- und Abstieg in die Deutsche Eishockey Liga mehr Eishockey Sport Überregionale Schlagzeilen Bietigheim Steelers Dresdner Eislöwen Heilbronner Falken Kassel Huskies Löwen Frankfurt SC Riessersee | Presse Augsburg

Dies ist entsprechend der Vereinbarung der beiden deutschen Profiligen eine Voraussetzung, damit wieder zu einem sportlichen Auf- bzw. Abstieg zwischen DEL und DEL2 kommen kann. Damit unterstreicht die zweite Liga auch im dritten Anlauf ihr Bestreben eine im Eishockeysport notwendige durchgängige sportliche Verzahnung zu erreichen. Diese Anträge werden nun von einer unabhängigen Rechtsanwaltskanzlei geprüft. Sollte es zu keinen Beanstandungen kommen, könnte in der Saison 2019/20 erstmals seit 2006 wieder ein sportlicher Auf- bzw. Absteiger zwischen den beiden Ligen ausgespielt werden.

Zu den sechs Clubs gehören die Löwen Frankfurt, Kassel Huskies, Bietigheim Steelers, Dresdner Eislöwen, SC Riessersee und die Heilbronner Falken.