Neuer Linksverteidiger für den FC Augsburg? – Dänischer U21-Nationalspieler vor Wechsel in die Bundesliga

Auch Ecuador-Spieler auf der Liste

Der FC Augsburg baut zur neuen Saison seinen Kader kräftig um. Mit dem dänischen U21-Nationalspieler Mads Pedersen steht wohl die Präsentation des nächsten neuen Spielers kurz bevor.

fca-0815 Neuer Linksverteidiger für den FC Augsburg? - Dänischer U21-Nationalspieler vor Wechsel in die Bundesliga Augsburg Stadt FC Augsburg News Newsletter Sport # NURDERFCA Bazee Bundesliga Caiuby Carlos Gruezo FC Augsburg FC Dallas FC Nordsjélland FCA FCN Iago Ji Mads Pedersen Niederlechner Philipp Max SC Internacional Porto Alegre Stafylidis Transfer TSG Hoffenheim Vargas VFB VFB Stuttgart Wechsel | Presse Augsburg
Foto: Wolfgang Czech

In der vergangenen Saison hatte der FC Augsburg bis kurz vor Saisonende um den Klassenerhalt zittern müssen. Nun wollen die Verantwortlichen die Weichen für die Zukunft stellen, um diese Situation künftig bestenfalls zu vermeiden. Zahlreiche Veränderungen im Kader sind hierfür aus Sicht der Verantwortlichen nötig. Einen Transfer werden die Augsburger nach Informationen des dänischen Portals bold.dk präsentieren.

Mit dem dänischen U21-Nationalspieler Mads Pedersen soll kurz vor dem Trainingsauftakt am Freitag ein neuer Linksverteidiger präsentiert werden. Beim FCA könnte er mit dem unlängst von Internacional Porto Alegre verpflichteten Brasilianer Iago (wir berichteten) die neue linke Seite beim Bundesligisten bilden. In der abgelaufenen Spielzeit waren dort Ji (nach Mainz) und Caiuby (noch offen) in der Offensive, sowie Stafylidis (Hoffenheim) aktiv. Auf der Verteidigerposition war Philipp Max gesetzt, doch auch er liebäugelt seit längerem mit einem Abschied. Sein möglicher Nachfolger scheint nun gefunden.

Mads Pedersen steht aktuell beim dänischen Erstligisten FC Nordsjélland unter Vertrag, für den er bisher 97 Spiele absolvierte. Sein Marktwert wird auf 900.000 Euro (Quelle:transfermarkt.de) geschätzt.

Kommt auch Carlos Gruezo?

Nach Informationen des Radiosenders Área Deportiva FM wird wohl auch der 24-jährige Carlos Gruzeo an den Lech wechseln. Der Mittelfeldspieler steht aktuell beim MLS-Club FC Dallas unter Vertrag, ist dort absoluter Stammspieler. Jetzt soll sein Weg zurück in die Bundesliga führen, wo er bereits 19 Partien für den VfB Stuttgart absolviert hatte (2014-2016). Nach dem er am Dienstag mit Ecuador aus dem Copa America ausgeschieden war, könnte auch er kurzfristig vorgestellt werden.

Gruezo und Pedersen wären nach den Offensivspielern Niederlechner und Bazee, dem Mittelfeldakteur Vargas und dem bereits oben erwähnten Brasilianer Iago bereits die Neuzugänge 5 und 6. Veränderungen im Kader, die den Weg in die Zukunft ebnen sollen.