Der neue Chef des Volkswagenkonzerns, Oliver Blume, will sich noch nicht auf einen möglichen Einstieg in die Formel 1 festlegen. „Audi hat kommuniziert, dass sie ab 2026 in die Formel 1 einsteigen werden, Porsche befindet sich in Gesprächen, wir haben aber noch keine finale Entscheidung getroffen“, sagte er der „Braunschweiger Zeitung“.

Grundsätzlich begrüßt Blume, der sein neues Amt am Donnerstag antrat, das neue Reglement der Königsklasse des Motorsports. Dieses lasse eine deutlich höhere Elektrifizierung der Motoren zu und erlaube den Einsatz von synthetischen Kraftstoffen, so Blume.

Foto: Formel-1-Rennautos, über dts Nachrichtenagentur

Neuer Vw Chef Noch Keine Finale Entscheidung Ueber F1 Einstieg